Leistungen für Sie

Der wichtigste Mensch in Ihrem Leben sind Sie selbst!

Wenn etwas funktioniert, tue mehr davon!
Wenn etwas nicht funktioniert, tue etwas anderes!

(Steve de Shazer / Insoo Kim Berg)

Wie läuft es ab und was kostet es?

 

Meine Erfahrung zeigt, daß 90 Minuten für eine Therapieeinheit passend sind. Ich schicke Ihnen vorab Fragebögen, so daß wir sofort in der ersten Sitzung anfangen können zu arbeiten. Wenn Sie das Gefühl haben sollten, daß es Ihnen nichts gebracht hat, müssen Sie auch nichts zahlen… Ansonsten nützen Klienten gerne mein Angebot des Therapiepakets: 4 Sitzungen à 90 Minuten für 450 Euro. In der Zeit schaffen wir schon viel Grundlegendes.

Eine einzelne Therapieeinheit kostet 135 Euro für 90 Minuten.
Eine Therapieeinheit mit malen kostet 220 Euro für 2 Stunden.

Wir treffen uns in den Räumen von SYNTEGRON Personalentwicklung, Berliner Allee 38, 40212 Düsseldorf oder wahlweise im Atelier, Düsseldorf-Derendorf

Sie investieren in sich selbst und belohnen Ihre Motivation!

 

Ich unterhalte eine Selbstzahlerpraxis ohne langwierigen Formalitäten! Ihre positive Absicht, etwas nur für sich selbst zu tun zählt. Sie geben Geld für Ihre persönliche Entwicklung aus. Das ist gut und wirkt nachhaltig!

Als Barzahler erscheint Ihr Anliegen in keiner Krankenkassenakte. Ich selbst unterliege selbstverständlich der Schweigepflicht. Statt langer Wartezeiten bekommen Sie zeitnah einen Termin bei mir. Oder Sie haben bereits eine von Ihrer Krankenkasse übernommene Therapie beantragt … wollen aber nicht so viel Zeit verstreichen lassen und kommen zur Überbrückung zu mir.

Ich stelle Ihnen auch gerne eine Rechnung aus. Die Möglichkeit einer Erstattung aufgrund einer Zusatzversicherung für Heilpraktiker ist je nach Krankenkasse unterschiedlich und muß vom Klienten selbst erfragt werden. Auf folgender Webseite werden die komplexen Abrechnungsmöglichkeiten ausführlich erklärt. Vielen Dank an Ingrid und Peter Scharf nach Berlin für das Zusammenstellen: http://g-wie-gesund.de/krankenversicherung.html

Hausbesuche sind möglich.

 

Mit welchen Therapiemethoden arbeite ich?

 

Mit Stefanie Stahls Methodik, der lösungsfokussierten Gesprächstherapie und der Akzeptanz und Commitment-Therapie, einer Weiterentwicklung der kognitiven Verhaltenstherapie.

„Kognitiv“ kommt vom lateinischen Wort „cognoscere“ = „erkennen, prüfen“. Um diesen Erkenntnisprozess geht es – auch Humor und Spontanität helfen im passenden Moment. Zuerst ist das Erkennen der eigenen Glaubenssätze und „Schutzstrategien“ sinnvoll, da die das Leben oft schwer machen. Wir schauen auf Ihr Sonnenkind und Ihr Schattenkind (nach Stefanie Stahl) und finden heraus, was Ihren Selbstwert bestimmt.

Das lösungsfokussierte Arbeiten schließt sich daran an: Was brennt Ihnen am meisten unter den Nägeln? Diesen Punkt visualisiere ich schriftlich anhand von Skalierungen von 0 bis 10. Gemeinsam gucken wir, was Sie bereits gut können und wie Sie bisher Krisen gemeistert haben. Ich schreibe das Wesentliche an einer Tafel oder auf großformatigen Papieren mit – so sehen Sie Ihren Therapieprozess die ganze Zeit über wachsen. Sie lesen Ihre Ressourcen, also das, was bei Ihnen funktioniert. Die Blätter bekommen sie mit nach Hause, damit sie alles nochmal in Ruhe nachlesen können.

Bei der Akzeptanz- und Commitment-Therapie, kurz ACT geht es um seelische Flexibilität, um Annahme und darum, Gefühle besser benennen und regulieren zu können. Um Leben im Hier und Jetzt – mit und trotz negativer Gedanken und Gefühle – um die „Ent-Klebung“ von hinderlichem Verhalten. Kurz: Trotz Leid mit seinen persönlichen Werten in ein engagiertes Handeln und somit in ein erfüllteres Leben zu kommen.

 

Denn Sie sind der Experte Ihres eigenen Lebens!

Therapie im Atelier?

 

Ja! Haben Sie Therapie mit Malen gebucht, dürfen Sie vor unserem Gespräch ganz frei, ohne Vorkenntnisse und Bewertungen einfach mal spielerisch malen. Ich gebe Papier, Farben, Pinsel, Stifte, Leim, Materialien und Anregungen vor und Sie machen damit was Ihnen einfällt..!

„Innere Bilder, die aus Ihnen selbst kommen – Ihre Vorstellungskraft und Fantasie – können heilsam sein und als Gegengewicht gegen das Leidvolle wirken“, sagt die Traumatherapeutin Luise Reddemann. Und Prof. Gerald Hüther, der bekannte Hirnforscher, spricht davon, dass „ … die Freude durch eine neue Erfahrung dazu führt, dass im Gehirn eine Art Dünger ausgeschüttet wird.  Der düngt genau die Nervennetzwerke, die Sie mit Freude benutzt haben – Sie vergrößern sozusagen Ihre Freudebereiche!“ Eine gute Voraussetzung für Ihren Weg der Veränderung!

Die Auseinandersetzung mit bewussten oder unbewussten Verhaltensweisen kann jedoch weh tun. Veränderungen können anstrengen. Und brauchen Zeit. Und Geduld … und viel Selbstmitgefühl. Ihr Wille ist das Wichtigste … Ihre aktive Mitarbeit!

 

Ihre seelische Balance ist mir wichtig – Informationen und Tipps für den Alltag

 

Mir liegt es am Herzen, eine solide Basis für Sie zu schaffen, mit der Sie selbst weiterarbeiten können. Ich gebe Ihnen bei jeder Sitzung Infomaterial aus folgenden Bereichen mit:

1_Gehirn & Bewusstsein
2_Gutes Denken & Kreativität
3_Bewegung & Ernährung
4_Tagestruktur & Rituale

Die Infos enthalten zum einen Zusammenhänge aus Medizin und Wissenschaft – zum anderen eine Vielzahl von Anregungen für tägliche Übungen und kleine Rituale – zu Bewegung, Ernährung und seelischer Gesundheit. Sie sind im Alltag einfach und leicht umzusetzen! Das was Sie am liebsten machen, suchen Sie sich aus! Die Regelmäßigkeit ist dabei wichtiger als die Dauer! Auch wenn’s nur 5 Minuten täglich sind!

Ich veranschauliche und beschreibe verschiedene Wechselwirkungen der neuronalen Vorgänge im Gehirn im Zusammenspiel mit Körper-Seele-Geist.  Also … warum ist es beispielsweise gut, im Wald spazieren zu gehen? Was geschieht bei Sport oder Yoga mit unseren Glücksbotenstoffen im Gehirn? Warum hilft es zu lächeln, selbst wenn einem nicht danach ist? Wie kann man alte Glaubenssätze, die im Kopf rumspuken in die Schranken weisen?

 

Hervorhebung Ich unterstütze Sie – mitfühlend und strukturiert.

↑ nach oben